10 CHF Gutschein für Deine Newsletteranmeldung! Jetzt abonnieren!

Ronhill

94 Artikel
Filtern
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
-45%
Sofort verfügbare Größen:
-45%
Sofort verfügbare Größen:
-45%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -45%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -45%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -14%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -45%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -45%
Sofort verfügbare Größen:
Sofort verfügbare Größen:
-45%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -25%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -25%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -45%
Sale -25%
Sale -30%
Ronhill
CHF 30,00 CHF 20,90
Sale -14%
Ronhill
CHF 30,00 CHF 25,90
Sale -45%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -45%
Sofort verfügbare Größen:
Sale -15%
Sofort verfügbare Größen:
-44%
Ronhill
CHF 25,00 CHF 13,90

Ronhill

Ron Hill beim Goldmedaillen-Siegeseinlauf der Edinburgh Commonwealth Games
I never wanted to reach a stage in my life where I would look back and say “If only I’d…” I was going to do it, and what I didn’t achieve wouldn’t be through lack of trying. Dr. Ron Hill

Nach dieser Prämisse lebte der legendäre Marken-Erfinder und Marathonläufer Dr. Ron Hill. Der Brite war einer der berühmtesten Leichtathleten und Marathonläufer in der Geschichte. Geboren um zu Laufen, lief er über 52 Jahre lang jeden einzelnen Tag. Manchmal zu den ungewöhnlichsten Tageszeiten und an den ungewöhnlichsten Orten, Hauptsache der Lauf fand rein technisch an diesem einen Tag statt. 1962, in seiner Hochphase, lief er in 40 Wochen 64 Rennen, einmal 4 Stück pro Woche. Mit Erfolg, 1969 gewann er bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Athen Gold im Marathon, 1970 gewann er in Edinburgh und Boston über die 42 km.

Das Laufen war für Dr. Ron Hill keine reine Freizeitbeschäftigung oder ein Alltagsausgleich, es war eine Leidenschaft, die sich durch sein ganzes Leben zog. Diese Leidenschaft findet sich auch in den Produkten seiner Eigenmarke wieder, der er nach seinem Boston Sieg gründete. Als Läufer wusste er worauf es ankam, bemerkte selber, an was es der aktuellen Laufbekleidung mangelte und optimierte seine Eigenkollektion stetig. Sichtbarkeit im Dunkeln, Performance, Unterstützung… er analysierte und verbesserte – immer den Erfolg vor Augen zu gewinnen. Bis heute ist es das Ziel der Marke eine bessere Zukunft für den Läufer von heute zu schaffen.